Mittwoch, 5. Oktober 2016

                         Rote Rosen soll man stampen


Hallo Nagellackjunkies! :)
Dieses mal gibt es meinen zweiten AEngland-Lack für euch zu sehen.
"Briar Rose" stammt aus der Burne-Jones Dream Kollektion, aus dem Jahr 2013.
Gekauft habe ich ihn bei einem meiner liebsten Onlinestores, nämlich Nailland.
Die Marke AEngland an sich ist nicht gerade billig und wahrscheinlich vielen von euch noch komplett unbekannt, weswegen ich auch bisher nur zwei Exemplare aus ihren Reihen in meiner Sammlung habe.
Aber eins kann ich euch sagen: Hier bekommt man für sein Geld richtig was geboten!




"Briar Rose" ist ein rötlicher Lack, der irgendwie auch schon in´s beerige hineinreicht.
Er enthält einen super feinen, verteilten Holoschimmer und ist gleichzeitig aufregend und erwachsen zugleich.
Von der Konsistenz her ist er ein wahrer Traum!
Genauso wie mein erster Lack von AEngland "Saint George", denn ich euch "hier" schonmal gezeigt habe.
Alle beide brauchen nur 1 Schicht um komplett perfekt zu decken, man kann mit ihnen stampen und generell sind sie einfach ziemlich perfekt.
Wirklich noch besser könnten sie nur sein, wenn sie sich selbst auf die Nägel lackieren würden. :D
Das ist wirklich für mich die ungeschlagene Nagellackmarke, wenn es um den Punkt Auftrag und Konsistenz geht.
Da ist es mir schon einfach wert, denn Preis von 10,50 Euro zu zahlen.
Trocknen tut er auch noch sehr schnell und ich denke, dass er genauso im Büro und zu einer Party angebracht wäre.
Also generell ein richtiger Alleskönner!
Ihr merkt, hier ist mal wieder die schiere Begeisterung ausgebrochen. ;)





Die Foto´s sind mit bewölktem, halb sonnigem Wetter entstanden und trotzdem sieht man den Holoschimmer aus dem Nagel hervorgucken.
Er ist nicht super stark oder BÄM, aber einfach da und trägt zur Verschönerung der Maniküre bei.
Trotzdem ist er eigentlich immer sichtbar, wenn auch in der Sonne stärker, als im Schatten.
Der Name und die Farbe des Lackes verführten mich gerade zu etwas mit Rosen zu stampen, also hab ich das auch gemacht.





Ich wollte auch in einem eher feinen, getönten Farbauswahl bleiben und habe deswegen "After the Storm" von MoYou London als Stampinglack benutzt.
Den habe ich vor einiger Zeit mal bei einer Schablonenbestellung mit gekauft, weil so helle, beige Farben sich mit normalen Lacken nicht sehr gut stampen lassen.
"After the Sorm" würde ich als etwas graues Beige beschrieben.
Auch eine eher neutralere, zurückhaltende Farbe.
Fast wie ein Off-While würde ich sagen. :)
Das ideale Rosendesign fand ich auf der "B.02 flower power" Platte von B.loves plates.
Es ist ganz recht´s in der unteren Ecke zu finden.
Es hätte noch mehr Rosenähnliche Muster gegeben, aber mich sprechen diese sehr feinen Linien doch immer am meisten an.
Zusätzlich habe ich, nach dem Stampen, noch mit einem Rosenstäbchen und ein wenig klaren Nagellack, in die Mitte der Rosen Glitzersteinchen gesetzt.
Das war ein wenig kniffelig, aber da ich es nur jeweils am Daumen und Ringfinger als Akzent gemacht habe, war es noch ok.
Und das Ergebnis har mir auch sehr gut gefallen.






Ich muss sagen, vom MoYou London Stampinglack bin ich positiv überrascht.
Trotz des sehr feinen Designs, konnte ich immer aller super übertragen und es gab keine Probleme mit dem Aufnehmen des Musters.
Vielleicht werde ich mir da noch mehr zulegen.
Diese Maniküre war etwas ungewöhnlich für mich, da ich nicht so oft rot oder pink trage, aber nicht desto trotz hat sie mir ziemlich gut gefallen.
Es passte einfach zusammen. :)

Findet ihr Rosen auch so hübsch wie ich?
Was findet ihr besser: starken oder dezenten Holo?
Würdet ihr diese Maniküre auch so tragen?

Ok das war´s dann für dieses Mal.
Danke für´s lesen, vorbeischauen und lasst einen Kommentar da!
Bis zum nächsten Mal und erhaltet die Liebe zum Lackieren!
Lg, eure MOna

Kommentare:

  1. Das ist mal wieder richtig toll geworden. Der Briar Rose ist aber auch ein hübscher! Das Rosenstamping passt perfekt dazu und die kleinen Steinchen sind wirklich klasse dazu,wenn auch nicht ganz alltagstauglich. Aber definitiv was besonderes.
    Bei den Holos wechslt das bei mir, manchmal brauche ich einfach einen der Bääm! macht und ein anderes Mal sind dann halt die zart schimmernden eher gefragt. Also je nach Lust und Laune :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :*
      Die Steinchen waren so eine neue Sache für mich und ich muss sagen, dass sie mit 2 Schichten Top Coat super gehalten haben und nicht mal an den Haaren oder so hängen geblieben sind. :D
      Jupp stimmt so ist das auch bei mir, obwohl letzter Jahr eher die Bääm! überwiegt haben.
      Danke für´s kommentieren und lg, MOna

      Löschen
  2. Japp, würde ich gern spazieren führen deine zauberhafte Mani! Ich mag Rosen 🌹 auch unheimlich gern, und der a England hat ja wirklich die perfekte Farbe dafür. Ach ja, und Holo geht immer, egal ob dezent oder volles Rohr;)
    Sei lieb gedrückt und gegrüßt,
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Volles Rohr...das gefällt mir ;D
      Super, dass du die Mani magst. Ich brach echt mehr AEnlgand, weil die einfach traumhaft sind!
      Oh danke Süße, drück dich zurück!

      Löschen
  3. I bought Rose Bower from A England and it a brighter version of this shade. I really like your nail art here

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahh also a beautiful shade from this brand. :)
      I also looked at it. Thank you so much for your comment!
      Best wishes, MOna

      Löschen
  4. Briar Rose ist so ein toller Lack, den mag ich auch total gerne! Er war einer meiner allerersten a englands :)
    Und ich mag alle Holos, egal ob stark, dezent, Holo Glitter - die sind alle wundervoll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja danke find ich auch! :)
      "Briar Rose" ist auch erst mein zweiter AEngland.
      Klar ich auch, aber manchmal mag ich dezenter oder super BÄÄM lieber.
      Lg, MOna

      Löschen