Freitag, 11. September 2015

                  Von Auberginen und flüssigem Kupfer


Hallo meine lieben Leser.
Schön, dass ihr wieder vorbeischaut.
Heute geht es um einen etwas anderen Post, denn die Nägel die ich hier zeige sind sozusagen geliehen. :)
Sie sind von einer Freundin von mir, nennen wir sie Eden.
Eden kam also zu mir, wir beschlossen ihre Nägel zu machen und da das Resultat echt toll geworden ist mache ich jetzt einen Blogpost darüber. :)
Die Nagellacke, die für die Maniküre benutzt wurden hat Eden selber ausgesucht.
Sie entschied sich für meinen einzigen Sally Hansan Lack aus der Complete Salon Manicure Reihe.
Er trägt die Nummer 856 und heißt "Belle of the Ball".



Dieser Lack ist ein satter Aubergineton, der zwar sehr dunkel ist, aber in der Flasche dieses wunderschöne orange Glimmer zeigt.
Auf dem Nagel kommt das leider nicht so gut zur Geltung, aber dafür deckt er nahezu perfekt mit einer Schicht.
Auch haben Eden und ich bemerkt, dass "Belle of the Ball" eindeutig einen blauen Grundton hat, denn man aber nur auf dem Nagel erahnen kann.
Warum dies mein einziger Lack dieser Reihe ist?
Ich denke darin ist einfach der Pinsel schuld.
Mit diesem kam ich nicht wirklich gut klar, obwohl er für leichtes auftragen gemacht wurde.
Für mich fächert er sich zu sehr aus und es kommt zu viel Produkt auf den Nagel, wodurch beim auftragen oft die Nagelränder geflutet werden.
Und bei so einem dunklen Lack ist es kein Spaß das wieder wegzumachen.
Nun zum zweiten Lack den sich Eden ausgesucht hat.
Sie entschied sich für einen meiner alten, sehr alten essence Lacke, genauer 64 "be optimistic!".



Dieser Nagellack hat einfach so eine besondere Farbe für mich, irgendwie schwer zu beschreiben.
Natürlich könnte man als erstes sagen, dass es ein Orangeton ist.
Aber dann muss es ein verbranntes Orange sein mit einem rötlichen und kupfernen Einschlag.
Habe noch nie einen ähnlichen Lack dieser Farbe gefunden und deshalb ist er mir ziemlich ans Herz gewachsen.
Trage ihn nicht immer, aber immer wieder und finde es ein erstaunlich tragbares Orange.
Eden wollte mit "be optimistic!" über "Belle of the Ball" stampen und ich war total hingerissen von dieser Idee.
Ich selbst wäre niemals auf diese Kombination von Farben gekommen, aber ich fand es klasse!
Da merkt man mal wieder wie Menschen anders denken, kombinieren und einem weiterhelfen können. :)
Als Schablone verwendeten wir von MoYou London meine Explorer Plate 07.



Das Stampen übernahm dann wieder ich und es funktionierte alles wie geplant.
Der essence Lack war perfekt zum stampen, da er ein wenig dicker von der Konsistenz her war und dazu noch sehr pigmentiert.
Auf dem Aubergineton glühte es direkt.
Wir waren beide mit dem Ergebnis hoch zufrieden!





Wie ihr seht haben wir den Mittel- und Ringfinger voll mit dem Image geschmückt und an den restlichen Fingern nur die Hälfte bestampt.
Das gab unserer Meinung nach noch einmal zusätzlich einen schönen Effekt.
Interessant für mich war auch zu sehen, wie Edens eher eckige Nägel wirken, weil meine eigenen ja rund- bzw mandelförmig gefeilt sind.
Auf alle Fälle vielen Dank nochmal an Eden, die freundlicherweise mein Gast für diesen Post war! :)
Schaut doch mal auch auf ihren Internetseiten vorbei.
Sie ist eine kreative und begabte Fotografin und macht echt super Fotos!
Ich verlinke ihre Seiten unter diesem Post.
Danke auch an euch fürs lesen.
In welcher Form tragt ihr eure Nägel?
Was sagt ihr zu den Sally Hansen Complete Salon Manicure Nagellackbürsten?
Schaut auch nächstes mal wieder vorbei, habt ein schönes Wochenende und erhaltet die Liebe zum lackieren!
Lg, MOna

Edens Facebook Seite: https://www.facebook.com/?q=#/LaMelancolieDeEdenJSilva?ref=bookmarks
Und ihr Instagram:https://instagram.com/edenjsilva/

Kommentare:

  1. Die Kombination der beiden Lacke und das Motiv des Stampings passen wirklich perfekt zusammen. Voll gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Danny,
      freut mich, wenn dir das Stamping gefällt! :)
      Danke fürs kommentieren!
      Lg, MOna

      Löschen
  2. Euer Design ist echt hübsch geworden :)
    Mit den Sally Hansen Pinsel geht es mir übrigens ganz genauso, ich hasse die Teile - viel zu buschig und sehr oft auch nicht gleichmäßig geschnitten. Ich weiß gar nicht, warum alle immer so über die schwärmen :D ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke SparklyPolishParadise fürs kommentieren! :)
      Freut mich echt, dass es dir gefällt!
      Ja, dann bin ich ja nicht die einzige! :D
      Manchmal sind die Farben ja ganz hübsch, dann denke ich an den Pinsel und mir vergeht die Sache.
      Lg, MOna

      Löschen