Samstag, 13. Februar 2016

                       Valentinstag für dezente Herzen


Hallo meine Freunde!
Habt ihr euch schon mal gefragt, was man als untypisches, nicht pink liebendes Mädchen an Valentinstag als Maniküre tragen kann?
Ich schon. :)
Natürlich kann man immer und überall tragen was man möchte, aber so ganz möchte ich den besonderen Tagen doch nicht die kalte Schulter zeigen.
Deshalb gibt es heute eine Stamping Maniküre mit dezenten Herzeinsatz und das ganze ohne das traditionelle, mädchenhafte Pink.
Involviert ist unter anderem, als Basis, Essie´s berühmter "Fiji" in der Version vom letzten Jahr.
Diese finde ich übrigens eh schöner als die von 2012. 



Mein "Fiji" ist ein wunderbar kühles, sehr weißliches Rosa mit etwas wässriger Konsistenz.
Deshalb brauchte ich auch 3 Schichten, um diesen Kandidaten gleichmäßig und deckend auf meine Nägel zu kriegen.
Ist das dann aber geschafft hat man einen wunderbaren sauberen Look, der mich positiv überrascht hat.
Ich hätte nicht erwartet, dass mir "Fiji" so auf meinen Nägeln zusagt, da ich Rosa wirklich selten trage und oftmals eher schlechte Erfahrungen damit gemacht habe.
Aber so kann er gerne mal wieder auf die Pfoten wandern. ;)
Ich habe eher schnell lackiert und dann meinen Seche Vite Top Coat aufgetragen, weil ich ja noch etwas mit der Maniküre vor hatte. 




So als nächstes gab es dann das Stamping mit meiner MoYou London Schablone 07 aus der Bridal Reihe.
Diese Schablone hab ich mir bewusst wegen seiner wunderschönen Spitzenmotiven ausgesucht.
Damit kann man sicher viele edle Designs kreieren.
Benutzt habe ich das vierte Motiv von links in der unteren Reihe.
Als Stampinglack durfte mein "Pink Platinum" 510 von Sally Hansen aus der Color Foil Reihe herhalten.
Ich habe schon oft gehört, dass diese Lacke sich gut stampen lassen und so war es dann auch.
"Pink Platinum" ist ein super spiegelähnlicher, metallischer Lack im hellen Flieder-Pink Ton.




Das stampen ging sehr gut, ich musste nur relativ schnell vorgehen, denn wie alle metallischen Lacke trocknete "Pink Platinum" ziemlich schnell durch.
Das mein ausgewähltes Motiv auch noch dünne, eher feine Linien hatte, verstärkte den Effekt noch.
Erst wollte ich es mit meinem brandneuen Clear Jelly Stamper probieren doch dann habe ich festgestellt, dass er die Motive einfach nicht aufnehmen konnte.
Habe es noch mit einem anderen metallischen Lack probiert, aber da ging trotzdem nichts.
Werde euch da weiter auf dem Laufenden halten und noch mehr mit ihm ausprobieren. ;)
Zusätzlich zu dem neuen Stamper hatte ich auch meine erste Latexmilch ausprobiert, die ich von Steffi und ihrem Blog "gepunkteter Nagellackblog" gekauft habe.
Sie funktioniert wirklich super und hat mir schon viel Arbeit bei diesem Design erspart!
Danke nochmal an Steffi für´s schicken und mixen der Latexmilch!
Als letzten Schritt habe ich dann von Misslyn´s Herzchentopper 764 "mon amour" mit einem Zahnstocher die rosanen Herzen rausgepickt und eines als dezente Verzierung mittig am Nagelbett fixiert.
Noch Top Coat drauf und fertig war meine Valentinstagsmaniküre!









Wieder mal viele Fotos heute, aber es war irgendwie schwer das Design gut sichtbar zu fotografieren, weil das metallische ein wenig gespiegelt hat.
Ich hoffe, man kann es trotzdem gut erkennen.
Habe das Design für 5 Tage getragen, weil es einfach angenehm anzusehen war und es mich auch einiges an Zeit gekostet hat, es zu machen.
Da wollte ich es ein wenig auskosten. ^^
Bin also zufrieden damit gewesen und freue mich riesig über meine beiden neuen Helfer beim Stampen.
Was tragt ihr morgen am Valentinstag?
Seit ihr ein farbentechnisch ein typisches Mädchen oder steht ihr eher auf andere Farben?
Drückt mir bitte wieder die Daumen für meine Zoologie Klausur nächsten Montag!
Dann kommt nur noch Mathe, als letztes und schlimmstes Fach und dann ist es hoffentlich geschafft!
Danke fürs lesen und vorbeischauen.
Erhaltet die Liebe zum lackieren!
Lg, MOna

PS: Hermit mache ich auch noch bei "wir lackieren" von Tine und Lotte mit. Da ist diesem Monat übrigens Essie und Colors by Llarowe dran. Das verspricht eine sehr tolle Galerie! :)

Kommentare:

  1. Super toll geworden! Ich frag mich immer wie man so sauber stampen kann...
    Bin so gar kein Rosa-Typ und da ich zur Zeit eh Strohwitwe bin brauch ich mir um den Valentinstag auch keine Gedanken zu machen....
    Die Däumchen sind natürlich gedrückt - liebe Grüße, Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das war gar nicht so super genau, aber ich war froh es so hinbekommen zu haben. :)
      Ja dann sind wir hiermit schon zu zweit mit dem Strohwitwendasein.
      Starke Frauen brauchen keinen Mann! ;D
      Dankeschön! Lg zurück, MOna

      Löschen
  2. Zu dem mädchentypischen Rosa-Tönen sage ich jetzt einfach mal nichts :D

    Dein Design ist ja niedlich, die Spitzenbordüre gefällt mir total, da muss ich wohl auch mal bei MoYou in den Brautpaletten stöbern ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rosa ja, Pink nein :)
      So wollte ich es haben und so hab ich es auch hingeschrieben. Klar sind es grob genommen immer noch Mädchenfarben, aber wenigstens nicht so extrem auffällig und Barbiemäßig.
      Danke, die Spitze hab ich das erste mal so auf meine Nägel gestampt und fand es auch sehr hübsch. ;)
      Danke für´s kommentieren und lg,
      MOna

      Löschen
  3. Sehr süßes Design!
    Die Bridal Schablone ist ja eine meiner allerliebsten Stampingschablonen.
    Ich bin heute recht untypicsh unterwegs - habe einfach nur einen beerenfarbenen Holo von Llarowe drauf :O

    Die Daumen sind natürlich gedrückt, ich wünsche Dir viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, die Schablone ist schon toll mit all den Spitzenmotiven.
      Ich finde beerenfarbene Lacke zur Zeit sehr ansprechend. :)
      Die Daumen kann ich gut gebrauchen. ^^
      Lg, MOna

      Löschen