Samstag, 2. Juli 2016

                  Ein Lack wie unser diesjähriger Sommer


Hallo meine Lieben,
bei obigen Titel denken vielleicht viele an Neon´s oder kräftige Sommerfarben.
Ich dagegen denke an einen Thermolack.
Davon hatte ich noch nicht viele auf meinen Nägeln und noch gar keinen auf dem Blog, deswegen gibt es heute "Mutation" von Bow Polish für euch. :)
Ich hab diesen Lack das erste mal auf andern Blog´s gesehen und war sofort fasziniert, wie er auf den Foto´s von ganz alleine einen Farbverlauf kreiert hat.
Ob das bei mir genauso was lest ihr später.
Erst mal hier die Foto´s der Nagellackflasche von "Mutation".




"Mutation", dessen Namen ich übrigens echt cool finde, ist in der Flasche ein dunkler Tannengrün mit einem feinen, verteilten Hologlitzer.
Die Konsistenz war für mich etwas zu flüssig und sheer.
Ich brauchte 3 Schichten, bis der Lack vermeintlich ganz deckte.
Ich schreibe vermeintlich, weil es an dem Tag ziemlich kalt war und meine Nägel durch den Thermoeffekt fast schwarz aussahen.
Beim Lackieren hab ich immer wieder auf meine Nägel geschaut und auf den Effekt gewartet, aber da war irgendwie nur diese super dunkle, einheitliche Farbe.
Gut, dann hab ich eben auf den nächsten Tag gewartet und gehofft, dass sich da noch etwas ändert.
Und tatsächlich haben mich der dezente Holoeffekt und der leichte Farbwechsel von heller am unteren Teil der Nägel und dunkleren Teil der Nägel etwas milder gestimmt.
Am übernächsten Tag war es dann recht heiß und schupps bekamen meine Nägel ein helles, grau-grünes und leider sheeres Erscheinungsbild.
Sheer deswegen, weil der Lack mit der helleren Farbe auch an Deckkraft verloren hat.
Daran hab ich beim Lackieren natürlich nicht gedacht. ^^
Ich muss mal ausprobieren, ob der Effekt über einem anderen Lack auch noch funktioniert.
Mit den Foto´s hatte ich dieses mal ein paar Probleme.
Das Licht war nicht so gut und die Foto´s gefallen mir teilweise nicht.
Aber ich hab mich echt bemüht das beste daraus zu machen und meine Nägel für die Bilder sogar in warmen und kalten Wasser getaucht. ;)






So warum denke ich jetzt, dass dieser Lack wie unser diesjähriger Sommer ist?
Ich finde, dass er sehr abwechslungsreich und ein wenig unberechenbar ist.
Manchmal ist es kalt und regnet und dann ist es wieder super warmes Badewetter.
Alles durchgemischt irgendwie. ;)
Im Allgemeinen bin ich von diesem Lack nicht so begeistert, wie ich es gerne gewesen wäre.
Ich hatte mir das Thermoergebnis doch anders, etwas intensiver vorgestellt.
Warum das so ist weiss ich nicht genau.
Vielleicht habe ich ja einen schlechtes Exemplar erwischt oder zu hohe Erwartungen gehegt, weil bei den anderen Bloggern pure Begeisterung herrschte.
Und auf ihren Foto´s haben sie sogar einen 3-geteilten Ombreeffekt mit "Mutation" hinbekommen.
Mhm, naja ich werde dieser Lack trotzdem nicht aufgeben.
Ich werde ihn nochmal lackieren, dieses mal mit einer gleichfarbigen Base und dann sehen wir weiter.
Habt ihr Erfahrung mit Thermolacken?
Könnt ihr mir welche empfehlen?
Oder vielleicht habt ihr sogar "Mutation" und könnt mir eure Meinung sagen?
Auf alle Fälle wie immer danke für´s lesen, vorbeischauen und kommentieren.
Erhaltet die Liebe zum Lackieren und lg,
eure MOna

Kommentare:

  1. Der Lack ist farblich sehr hübsch wenn er zwischen Dunkelgrün und Teal wechselt, aber ich kann es auch verstehen wenn dir dir den Effekt stärker gewünscht hättest -und dass er nicht so dolle deckt ist natürlich immer blöd. Selber hab ich solche Thermos noch nicht ausprobiert, bin aber total neugierig darauf;)
    Wünsche dir noch einen zauberhaften Sonntag!
    LG, Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da haben mich die tollen Foto´s bei anderen Bloggern wohl fehlgeleitet.
      Aber naja, hübsch ist er ja trotzdem und ich werde ihn nochmal anders ausprobieren. ;)
      Ich hatte davor eben auch keinen "richtigen" Thermo, nur einen von essence und der hatte auch keinen starken Effekt.
      Dankeschön! :* Auch für´s kommentieren und lg, MOna

      Löschen
  2. Die Farbkombi dieses Thermos ist sehr hübsch! Aber schade, dass er selbst nach drei Schichten im warmen Zustand nicht richtig deckt. Ich denke aber, dass eine farbige Base das Problem beheben dürfte und auch den Effekt nicht beeinträchtigt. Ich habe bisher nur einen Thermo lackiert, einen älteren von essence den es mal in der Superhero LE gab, der war toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh gut zu wissen!
      Ich denke, dass ich das nächsten Herbst mal ausprobieren werde. ;)
      3 Schichten sind ja eigentlich noch ok find ich, aber da kam einfach noch meine Enttäuschung über den nicht so starken Effekt dazu.
      Ich hab auch einen Thermo von essence, allerdings´s war der nicht aus Superhero LE.
      Danke für´s kommentieren und lg, MOna

      Löschen
  3. Schade, dass der Lack nicht so gut deckt und der Farbwechseleffekt nicht ganz so krass ist aber schön finde ich ihn alle Male! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte! :*
      Ja, ich werde ihm auch noch eine Chance geben.
      Lg, MOna

      Löschen
  4. That's one pretty Forrest green shade ...one of a kind

    --Sony
    http://nailscontext.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah and I don´t know if you catch that, but it´s actually a thermopolish.
      Means that the colts should shift between different colors depending on the temperature. ;)
      It sound´s so cool, but I was a little bit disappointed in this one, because the effect was not as strong as I wished it so be.
      Thank´s for your comment and best wishes, MOna

      Löschen