Sonntag, 28. August 2016

                                            Auf in die Zukunft!


Hallo Freunde des Lacks und dieses Blogs! :)
Heute gibt es etwas Freihand Nailart für euch und ein eher futuristisches Design, deswegen auch die Überschrift.
Mir ist aufgefallen, dass ich zur Zeit eher auf klare Linien und Dreiecke stehe, ganz im Gegensatz zu meiner sonst anhaltenden Liebe für florale Designs.
Vielleicht liegt das an den heißen Temperaturen, wer weiss. 
Als Basis für mein Nailart habe ich einen der beiden Cremelacke von painted polish aus der "At Sea- Volume 2" Kollektion verwendet.



Sein Name ist "Boating in Blue Jeans" und ich würde ihn als ein cremiges Mittelblau ohne Schnick Schnack beschreiben.
Natürlich hab ich so etwas schon in meiner Sammlung, aber wenn ich mich nicht total irre ist das hier mein erster Cremelack von einer Indiemarke!
Ähm ja, dass ist schon überraschend, wenn man die Anzahl von Indienlacken in meiner Sammlung bedenkt.
Aber dann kaufe ich halt immer Crellies, Holo´s oder Topper und nie Cremes.
Die kriegen bei mir irgendwie nie genug Liebe ab. ^^
Aber heute kriegt "Boating in Blue Jeans" ein riesiges Kompliment von mir, weil er einfach eine wunderbar buttrige Konsistenz hatte und bei mir fast ein One Coater war.
Ich sage fast, weil ich beim Lackieren echt super pingelig bin und an zwei Nägeln nochmals eine zweite Schicht lackiert habe.
Aber eigentlich ist dieses Schätzchen super pigmentiert und kann sogar zum stampen benutzt werden.
Das muss ich aber erst austesten.





Was ich an ihm auch mag ist, dass er nie schwarz auf den Nägeln wirkt, sondern immer blau aussieht.
Das ist bei dunkeln Blautönen ja nicht immer der Fall.
Ein guter Kandidat, wenn man es mal eilig hat, denn trocknen tut der Liebe auch noch sehr schnell.
Oh und da ich ihn schon wieder ablackiert habe, kann ich euch mit Freuden mitteilen, dass er auch überhaupt nicht die Nägel verfärbt! :D
Als nächstes habe ich einen ganz, ganz besonderen Lack benutzt, denn ich in einem Tauschpaket von Nicis_nails bekommen habe!
Nochmal danke dafür Mausi! :*
Schaut mal auf ihrem instgram vorbei, sie ist so eine liebe und bei ihr gibt es immer tolle Nagellackdesigns zu sehen!
Mit diesem ganz, ganz besonderen Lack ist ein pretty serious Nagellack namens "An Uzi from Daddy" gemeint.
Ich glaube sogar der erste, der es bisher auf den Blog geschafft hat!
Ok erstens der Name schon mal!
Pretty Serious ist eine echt interessante Marke, die ihren Nagellacken viel Liebe und Kreativität zukommen lässt.
Das sieht man auch an ihren Verpackungen, die sie je nach Season oder Thema umändern.
"An Uzi from Daddy" stammt zum Beispiel aus der "Postapocalyptic Princess" Kollektion, daher ist das Maskottchen dieser Marke auch in wildem Aufzug auf der Verpackung zu sehen.
Ich finde das richtig cool und allein dafür lohnt es sich schon mal diese Marke auszuchecken! ;)





Für mein kleines FreihandNailart habe ich auch einen ganz alten feinen Liner von essence benutzt, der leider jetzt dann in den Müll wandern muss.
Er ist einfach schon ziemlich zäh, aber hat seinen Job dieses mal noch gut erledigt. 
Ein klassisches Silber mit dem Namen 03 "Silver Surfer" passte ganz gut, um das Blau und das Lila der andern beiden Lacke zu verschmelzen.



"An Uzi from Daddy" ist so besonders, weil in der lila Basis dieser extrem starke blaue Schimmer sichtbar ist und verschiedene Größen von blauen Sechseckpartikeln im Inneren schwimmen.
So etwas hab ich echt noch nie gesehen und es sieht sehr futuristisch für mich aus.
Deswegen bin ich auch dieses lineare Freihand Design gekommen.
Dabei habe ich einfach jeweils eine Seite meines Nagels möglichst gerade mit dem pretty serious lackiert und dann zwischen den beiden Farben eine silberne Linie mit "silver surfer" gezogen.
Das dauerte gar nicht so lange und mir gefiel das Ergebnis echt ziemlich gut.
Es war mal etwas ganz anderes, aber durch den blauen Schimmer in "An Uzi from Daddy" passte das ganze schon gut zusammen.
An Daumen und Zeigefinger wollte ich noch etwas anders machen und habe einfach ähnlich eines Blattgerippes weitere schräge Linien an der Seite gezogen.
Schaut selbst:






Die Konsistenz von "An Uzi from Daddy" war ziemlich dick, aber er ist von Nici ja schon benutzt worden, deswegen kann ich nicht sagen, ob das von Anfang an schon so war oder es erst gekommen ist.
In diesem Fall hat es sogar mit dem Arbeiten und der Deckkraft geholfen.
Nur manchmal musste ich mit den größeren Partikeln aufpassen, damit sie nicht vorne am Nagel überstehen.
Ich werde pretty serious auf alle Fälle nochmal besuchen und vielleicht für Halloween bestimmte Lacke kaufen. :D
Puh heute war es ein wirklich langer Post, deswegen ein besonderes Dankeschön an euch, wenn ihr bis hier hin durchgehalten habt.
Sagt mir doch:

Was haltet ihr von meinen Design?
Denkt ihr bei "An Uzi from Daddy" auch an Ultraviolet oder futuristische Sachen?
Kennt ihr pretty serious schon?

Also danke für´s lesen, vorbeischauen und kommentieren.
Erhaltet die Liebe zum Lackieren und lg, 
eure MOna

Kommentare:

  1. Liebe MOna,
    wie immer schönes Design.. ja ist mir auch aufgefallen das Instagram mehr auf die eckigen Sachen steht, bin aber auch eigentlich eher jemand der Blumenmuster sehr gerne mag :)
    und du kannst super frei Hand malen auf deinen Nägeln..wenn ich dir mal sagen würde wie das bei mir aussieht :D
    Finde auch das An Uzi from Daddy sehr futuristisch aussieht und es wäre ehrlich gesagt überhaupt keine Farbe für mich.. ;)
    Liebe Grüße und schönen Abend,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miri! :)
      Mhm hat vielleicht damit was zu tun, dass Dreiecke in der "Hipster"-szene so verbreitet sind und jetzt auch relativ oft im Handel als Ohrringe und so angeboten werden?
      Danke für das große Kompliment! Ach so schlimm wird es schon nicht sein.
      Ich finde den Namen alleine schon echt cool!
      Ja, ist sicher nicht für jeden was dieser Lack. ;D
      Danke für´s kommentieren und lg,
      MOna

      Löschen
  2. Such a cute design

    --Sony
    http://nailscontext.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much Sony! :3
      best wishes, MOna

      Löschen
  3. Cooles Design, die Farben passen toll zusammen!
    Pretty Serious kenne ich, habe aber nur zwei oder drei Lacke von der Marke (was sich natürlich immer ändern kann :D)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :)
      Pretty Serious ist echt eine sehr interessante und andere Marke.
      Klar, mein Nagellackstand ändert sich zur Zeit fast jede Woche. ;D
      Lg, MOna

      Löschen